Shopping cart is empty
 
English Polski Spanish 
Search For a Manual
 

(e.g. AA-V20EG JVC, ZX-7 Sony )
PayPal 1000+ rating Secure, Encrypted Checkout.
 
Who's Online
There currently are 279 guests and 
4 members online.
Categories
Information
Featured Product
Home >> SHURE >> DP11EQ Owner's Manual
 
 0 item(s) in your cart 

SHURE DP11EQ
Owner's Manual


Tweet about this product and get $1.00 of store credit for instant use!
  • Download
  • PDF Format
  • Complete manual
  • Language: English, German, French, Italian, Spanish
Price: $4.99

Description of SHURE DP11EQ Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file after You purchase it.

Owner's Manual ( sometimes referred to as User's Guide or User's Manual ) contains information on how to use Your device. After placing order we'll send You download instructions on Your email address.

The manual is available in languages: English, German, French, Italian, Spanish

Not yet ready
You must purchase it first

Customer Reviews
There are currently no product reviews.
Other Reviews
 ADP 4502/5/S WHIRLPOOL Owner's Manual by Phil Atkinson;
It is perfect, exactly what we needed. It's like the paper version but less clutter.
 WM 2105 SIEMENS Owner's Manual by deleteme deleteme;
Received my manual within 24 hours. Very clear scan of the manual I needed. Thanks!
 3362 ALPINE Owner's Manual by Frederic Corneil;
Very clear scan, I recommend it. Definitely a must have for any 3362 owner. Alpine could have written a slightly more complete manual, though. It's already pretty huge, but the unit has so many functions, I feel some more explanation would have been better. Yamaha's manual of their comparable YDSP-1 is a little better in my opinion.
 SX-PC15 TECHNICS Owner's Manual by John Kemp;
Immediate response with excellent service - highly reccommended
 XC1404CB MITSUBISHI Owner's Manual by Michael E Walker;
Correct manual received and of good quality but the contents of the file for the Service Manual for the same monitor is for a 20" TV not the RGB Monitor.

Text excerpt from page 16 (click to view)
Kompressor
Definition: Ein Kompressor verringert den Dynamikpegel eines Eingangstonsignals um den durch die Verhältniseinstellung festgelegten Betrag (üblicherweise weniger als 10:1). Normalerweise hat ein Kompressor eine langsamere Reaktionszeit als ein Limiter. Verwendungszweck: Kompression kann dazu verwendet werden, ein Signal mit einem breiten Dynamikbereich für Audiogeräte mit einem kleineren Dynamikbereich (Verstärker, Lautsprecher, Cassettenrecorder usw.) zu verkleinern. Kompression kann auch zur Verbesserung der Tonqualität verwendet werden, wenn ein Sprecher dazu neigt, sich dem Mikrofon anzunähern, wodurch plötzliche Schwankungen von leisen zu lauten Pegeln auftreten. In diesem Fall würde ein Kompressor helfen, indem die lauten Signale abgesenkt werden, wenn sich der Sprecher näher am Mikrofon befindet, wodurch ein gleichförmiger Signalpegel erzielt wird. Für den Kompressor funktionieren die Parameter und Bedienelemente wie folgt: COMP (Kompressorauswahl)–Schaltfläche. Auf diese Schaltfläche klicken, um den Kompressor auszuwählen. Ein zweites Mal klicken, um den Kompressor zu umgehen. THRESHOLD (SCHWELLWERT). Der Schwellwert stellt den Dynamikpegel ein, oberhalb dessen die Verarbeitung beginnt. Zum Anpassen des Schwellwerts auf das Feld „T“ oberhalb des Diagramms klicken und daran ziehen oder auf die Schaltflächen ↑ und ↓ des Felds THRESHOLD klicken. RATIO (VERHÄLTNIS). Das Verhältnis stellt das die Stärke der Kompression ein. Ein Verhältnis von 2:1 bedeutet z.B., daÃź jede Steigerung des Dynamikpegels des Eingangssignals um 2 dB über den Schwellwert eine Steigerung des DP11EQ–Ausgangssignals um nur 1 dB ergibt. Kompressionsverhältnisse liegen im allgemeinen zwischen 1,1:1 und 10:1. ATTACK (EINREGELZEIT). Die Einregelzeit steuert die Zeit, die vergeht, bevor die Verstärkung verringert wird, nachdem ein Eingangssignal über den Schwellwert ansteigt. DECAY (ABKLINGZEIT). Die Abklingzeit regelt die Zeit, die vergeht, bevor die Verstärkung zu einheitlicher Verstärkung zurückkehrt, nachdem der Eingangspegel unter den Schwellwert abfällt. KNEE (KNIE). Die Knie–Einstellung bestimmt die Abruptheit der Flanke der Verhältniseinstellung. Das “harte Knie” funktioniert aggressiver und setzt die Kompressionsflanke unmittelbar nach Ansteigen des Signals über den Schwellwert um. Das “weiche Knie” setzt die Kompression allmählich um, wenn der Signalpegel sich der Schwellwerteinstellung annähert.

Limiter
Definition: Ein Limiter stellt eine obere Grenze dar, die drastische Anstiege des Dynamikpegels eines Tonsignals verhindert. Wie ein Kompressor dämpft ein Limiter das Ausgangssignal, doch in einem wesentlich höheren AusmaÃź. Gelegentlich können kurze Spitzen das System dennoch passieren. Normalerweise hat ein Limiter eine schnellere Reaktionszeit als ein Kompressor. Verwendungszweck: Ein Limiter wird oft zum Schutz vor plötzlichen Burstpegeln verwendet, die die Lautsprecher möglicherweise beschädigen könnten. Für den Limiter funktionieren die Parameter und Bedienelemente wie folgt: LIM (Limiter–Auswahl)–Schaltfläche. Auf diese Schaltfläche klicken, um den Limiter auszuwählen. Ein zweites Mal klicken, um den Limiter zu umgehen. THRESHOLD (SCHWELLWERT). Der Schwellwert stellt den Dynamikpegel ein, oberhalb dessen die Verarbeitung beginnt. Zum Anpassen des Schwellwerts auf das Feld „T“ oberhalb des Diagramms klicken und daran ziehen oder auf die Schaltflächen ↑ und ↓ des Felds THRESHOLD klicken. RATIO (VERHÄLTNIS). Das Verhältnis stellt die Stärke der Begrenzung ein. Ein Verhältnis von 10:1 bedeutet z.B., daÃź jede Steigerung des Dynamikpegels des Eingangssignals um 10 dB über den Schwellwert eine Steigerung des DP11EQ–Ausgangssignals um nur 1 dB ergibt. Limiter–Verhältnisse betragen im allgemeinen 10:1 oder mehr. ATTACK (EINREGELZEIT). Die Einregelzeit steuert die Zeit, die vergeht, bevor die Verstärkung verringert wird, nachdem ein Eingangssignal über den Schwellwert ansteigt. DECAY (ABKLINGZEIT). Die Abklingzeit regelt die Zeit, die vergeht, bevor die Verstärkung zu einheitlicher Verstärkung zurückkehrt, nachdem der Eingangspegel unter den Schwellwert abfällt. KNEE (KNIE). Die Knie–Einstellung bestimmt die Abruptheit der Flanke der Verhältniseinstellung. Das harte Knie funktioniert aggressiver und setzt die Flanke unmittelbar nach Ansteigen des Signals über den Schwellwert um. Das weiche Knie setzt die Begrenzung allmählich um, wenn der Signalpegel sich der Schwellwerteinstellung annähert.

Deutsch –15

You might also want to buy

$4.99

SX-K700 TECHNICS
Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file aft…

$4.99

CJ-V51 PIONEER
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

SX-PR602 TECHNICS
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

AG7330 PANASONIC
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

AG-7500 PANASONIC
Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file aft…

$4.99

HC-P4752W SAMSUNG
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

SX-KN2000 TECHNICS
Service Manual

Complete service manual in digital format (PDF File). Service manuals usually contains circuit diagr…

$4.99

VSX-95 PIONEER
Owner's Manual

Complete owner's manual in digital format. The manual will be available for download as PDF file aft…
>
Parse Time: 0.136 - Number of Queries: 135 - Query Time: 0.029